Sign in to follow this  
Wizard

Coronavirus: Philippine Airlines entlässt 300 Mitarbeitende

Recommended Posts

Erst vor wenigen Tagen gab es freudige Nachrichten von Philippine Airlines (PAL). Doch bereits zu jenem Zeitpunkt wütete die Coronavirus-Krise in Asien und auch auf den Philippinen, obwohl das Land Reisen von/nach China frühzeitig verboten hatte. Diese Krise trifft viele Airlines, welche jetzt Massnahmen ankündigen müssen, darunter auch die Swiss.

Doch die bereits zuvor finanziell nicht sonderlich gut dastehende PAL - im ersten Halbjahr 2019 resultierte für die Muttergesellschaft PAL Holdings ein um 355 Prozent gesteigertes negatives Ergebnis im Vergleich zum ersten Halbjahr 2019 - muss nun bereits zu drastischeren Massnahmen greifen. 300 Angestellte müssen entlassen werden, kündigte die Airline an. Dies, weil nach den Verlusten 2019 im Jahr 2020 wegen dem Coronavirus nicht mehr mit einer Verbesserung der Resultate zu rechnen sei. Die Airline hat deshalb eine so genannte «voluntary separation initiative» für langjährige Mitarbeitende ins Leben gerufen und einen Sparprozess gestartet. Zur Initiative gehört die Rückstellung von Geldern, um den betroffenen Mitarbeitenden «adäquate Unterstützungsleistungen» bieten zu können, darunter auch Reise-Privilegien, Beratung und Outplacement-Support.

Die Philippinen selber scheinen nicht allzu stark betroffen. Bislang wurden drei Coronavirus-Fälle verzeichnet, allesamt von chinesischen Touristen, wovon einer starb. 621 Fälle wurden überprüft, 588 Personen sind bereits wieder aus der Untersuchung entlassen. Das wird für die Airline aber ein schwacher Trost sein.

 

Quelle

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tages Anzeiger von 09.02.2020

 

05:51 Uhr

Katar verhängt Einreiseverbot für Bürger aus 14 Staaten

Wegen des Coronavirus schottet sich Katar von der Aussenwelt ab. Wie die Regierung des Emirats am Sonntag mitteilte, wird Bürgern von 14 Staaten ab Montag die Einreise untersagt. Betroffen seien Ägypten, Bangladesch, China, Indien, der Iran, der Irak, der Libanon, Nepal, Pakistan, die Philippinen, Sri Lanka, Südkorea, Syrien und Thailand.

Qatar Airways hat seine Flüge in das hauptbetroffene europäische Land Italien bereits gestrichen. Am Sonntag meldete Katar drei weitere Coronavirus-Fälle. Damit sind in dem Land insgesamt 15 Menschen von der neuartigen Lungenerkrankung betroffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

QATAR - published 09.03.2020

1. Passengers who have been in Bangladesh, China (People's Rep.), Egypt, India, Iran, Iraq, Korea (Rep.), Lebanon, Nepal, Pakistan, Philippines, Sri Lanka, Syria or Thailand in the past 14 days are not allowed to enter Qatar.
 

Das betrifft nicht nur die Bürger der jeweiligen Länder sondern alle Passagiere, die sich dort aufgehalten haben.
 

Stellt sich die Frage ob das auch für Transit Reisende gilt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um meine Frage selbst zu beantworten.......habe gerade nach geschaut.......es gilt nicht für Transit Reisende.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Emirates werden Durchreisende nicht getestet,müssen sich jedoch vor dem Boarding des Anschlussfluges einer Überprüfung der Körpertemperatur unterziehen.Soll heißen,jeder bekommt am Gate ein Fieberthermometer in den Hintern geschoben.Joke lang :haha::zacieszacz:

 

Zitat

Gesundheitsuntersuchungen am Dubai International Airport

Bei aus Peking, Beirut, Rom, Mailand, Venedig und Bologna, Bangkok and Phuket kommenden Kunden führt die Dubai Health Authority (DHA) einen COVID-19-Test durch, sofern Dubai ihr endgültiges Reiseziel ist.

Kunden erhalten Formulare zur Gesundheitserklärung der DHA (Health Declaration Form), die sie ausfüllen und während des COVID‑19-Tests in Dubai an die DHA übergeben müssen. Bei Ankunft wird unser Flughafen-Serviceteam Kunden zum Bereich für die Gesundheitsuntersuchungen am Dubai International Airport begleiten.

Auf der Durchreise am Dubai International Airport landende Kunden werden nicht getestet, müssen sich jedoch vor dem Boarding ihres Anschlussfluges einer Überprüfung der Körpertemperatur unterziehen.

 

Quelle

Emirates

https://www.emirates.com/de/german/help/travel-updates/#3515

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this