BlueMonday

ChizMiz Member
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

16

About BlueMonday

  • Rank
    CherryBoy
  • Birthday 03/15/1967

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Iloilo, Hongkong
  • Interests
    Reisen, schöne Frauen

Recent Profile Visitors

446 profile views
  1. BlueMonday

    Nichtraucherschutzgesetz tritt in Kraft

    Seit ca. 2Jahren sind Feuerzeuge auch im Handgepäck auf den Phils verboten. Bei der ersten Security Control müssen sie dann abgegeben werden. Allerdings erkennt die Security in einem bestimmten Fach meines Rimowa-Attache ein (!!!) Feuerzeug nicht. Grundsätzlich habe ich mit der Polizei noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Im Gegenteil, bei starkem Verkehr sperrt die Verkehrspolizei schon mal kurz die Straße, um mir die Überquerung dieser zu ermöglichen. Bringt man der Polizei Respekt entgegen, wird diese einem auch mit Respekt begegnen. (Ansprache prinzipiell mit "Sir")
  2. BlueMonday

    Nichtraucherschutzgesetz tritt in Kraft

    Es gibt in Iloilo in der Nähe der Polizeistation 1 eine Disco, da sammelt die Security die Zigaretten und Feuerzeuge am Eingang ein; allerdings nur von Einheimischen; bei Ausländern habe ich es noch nicht beobachtet. Ich war allerdings auch nur einmal dort; war nicht so mein Ding. Im MO2 Westown Hotel ist samstags Disco. Da sind auch oft schnuckelige Koreanerinnen vor Ort (nicht vom Gewerbe).
  3. BlueMonday

    Nichtraucherschutzgesetz tritt in Kraft

    Darauf würde ich nicht vertrauen, da die Korruptionsanfälligkeit der Polizei spürbar zurückgegangen ist seit Dutertes Präsidentschaftsantritt; zum einen durch die deutliche Erhöhung der Bezüge, zum anderen aus Angst vor Konsequenzen.
  4. BlueMonday

    Nichtraucherschutzgesetz tritt in Kraft

    Dieses Rauchverbot ist noch harmlos. Da haben andere Städte noch viel restriktivere Gesetze. Seit knapp 3 Jahren lebe ich in Iloilo-City. Dort hat vor Jahren Mabilog (Bürgermeister) mit Hilfe des Stadtrates ein stadtweites generelles Rauchverbot erlassen. Selbst Raucherinseln gibt es nicht; deren Einrichtung wurde auch unter Strafe gestellt. Geraucht werden darf demnach nur daheim. Als ich zum ersten mal in dieser Stadt war, hatte meine Lebensgefährtin einen Arzttermin und ich wartete außerhalb direkt neben einer Polizeistation. Ich wußte nichts von dem Rauchverbot und hatte mir eine Kippe angesteckt. Es dauerte 3 Züge bis mir ein Officer der PNP gegenübertrat, freundlich grüßte und mir erklärte, daß hier Rauchen verboten sei. Ich entschuldigte mich kurz und fragte, wo ich denn hier rauchen darf. Er erwiderte , daß in der ganzen Stadt das Rauchen verboten sei. Ich solle aber um die Ecke des Ärztehauses gehen, dort könne ich rauchen und mich auch setzen. Dort sähe er mich nicht und müßte demnach auch nicht eingreifen. In der Praxis wird doch geraucht, nur halt nicht offensichtlich. Auf Parkplätzen zwischen den parkenden Autos, an Häuserdurchgängen etc.. Selbst Security und Polizisten rauchen hier heimlich und solange man versucht, nicht aufzufallen, sagt auch keiner was. Wer sich natürlich großspurig vor ein Restaurant stellt und dann auf freundliche Hinweise nicht reagiert, gar zu diskutieren beginnt, muß sich über eine 5k-Piso-Strafe nicht wundern. Übrigens weiß ich aus zuverlässiger Quelle, daß das Clarkton Raucherbereiche in der Nähe des Pools und im Garten eingerichtet hat.