• Sign in to follow this  

    Märkte und Lebensmittelläden


    Wizard
    • Philippinen

    Jeder größere Ort verfügt über mindestens einen Markt (Public Market), dessen Zentrum sich meist in einer Markthallte befindet. Diese sind meist ganztägig und bieten gerade früh morgens die beste Einkaufsmöglichkeit für Frischware, auch hier gehört das Handeln zum guten Ton. Fixpreise findet man hingegen eher selten und sind den kleinen Lebensmittelläden und Supermärkten (meist nur in Großstädten) vorbehalten. Supermärkte führen oft auch importierte Lebensmittel, für ganz ausgefallene Wünsche geht man dann aber doch besser zu den meist in den touristischen Orten angesiedelten Importeuren. Nichtalltägliche Nahrungsmittel wie etwa Wurst, Käse und Milchprodukte sind relativ teuer. Typisch für die Philippinen sind auch die „Sari-Sari-Stores“, kleine Kramläden, welche sich wohl am besten mit einem Kiosk vergleichen lassen, diese bieten aber oft ein erstaunliches Warenangebot.

     

    1604961_10205013554965562_6012745060922435629_n.jpg

    Ein kleiner Lebensmittelladen in Sabang, Mindoro.

    Edited by Wizard

    • Like 1
      Report Record
    Sign in to follow this  


    User Feedback


    Danke, eine gute Starthilfe fuer einen Firsttimer in AC wie mich.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Die Sari-Sari Stores sind z.B. auf Boracay sehr praktisch.

     

    Ich wohne da meistens in 2. Reihe vom Strand da ich kein Top Resort mit Pool oder so brauche wenn ich die schönsten Strände keine 100 Meter weit weg hab. Am Strand bekommt man Zigaretten meist nicht unter 100 Pesos in den Geschäften. In den Sari-Sari Stores in der 2. Reihe genau die selben Kippen für 50 oder 60 Pesos ;)

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites