All Activity

This stream auto-updates     

  1. Last week
  2. Grubert

    Kenia

    Hallo Junx, ein paar Fotos aus Mtwapa - Mombasa, vor allem aber von einer knackigen, 19jährigen Maus, die ich im Casablanca Nightclub aufgegabelt habe, findet Ihr hier: Fotobericht Viel Spaß beim Ansehen! Besten Gruß Grubert
  3. Michaloves

    Visum

    Ich bin heute über den Flughafen Nairobi eingereist. Auf meine Bitte hin ein Visa für drei Monate zu erstellen, sagte mir Miss Officer dass es nur einen Monat gibt, Dies sei eine neue Order. Hat trotzdem 40€ gekostet. Ich könne aber in jeder Town Hall den Rest bekommen. Vor mir in der Reihe hatte einanderer Einreisender heftig debattiert weil er auch nur einen Monat bekam. Hat ihm nix genützt. Blieb dabei. Hab ein Visum eingeklebt bekommen, Mit meinem Namen und Tagesstempel drauf. Von einem Monat steht da aber nix. Mal sehen.....
  4. Earlier
  5. bombeiro

    Visum

    entschuldige du hast recht helgi, ich habe die falsche Seite zitiert, Sorry an alle
  6. bombeiro

    Visum

    wenn du mal auf meiner seite unter Fee unter Punkt 2 schaust steht da ebenfalls 51 $ , die 69 sind für buisness
  7. helgi

    Visum

    Auch wenn die url der von Dir benannten Website dies vortäuscht, ist sie definitiv keine offizielle Internetseite der Kenia Immigration . Die einzige offizielle Internetseite für die Beantragung des kenianische eVisa lautet (siehe hierzu: http://kenyaembassyberlin.de/Consular-Section-passports-v.7.0.html): http://evisa.go.ke/evisa.html Dort bezahlst Du auch 18 USD weniger, also 51 USD und nicht wie bei der von Dir angegebenen Website 69 USD.
  8. bombeiro

    Visum

    also ich habe mein Visum über eine Internetseite der Kenia Immigration gemacht und auch hier bezahlt. https://www.kenyavisagov.com/ schnell. problemlos, 3 MOnate gültig
  9. Expats haben Kontakte ohne Zwischenhändler zur Hand. Boot für max. 6 Personen, damit jeder einer Rute bedienen kann sollten Fische anbeissen. Zu Beginn haben wir Nummer ausgelost wer als erster die Rute mit einem Fang reinziehen darf. Zuerst aber für das leibliche Wohl gesorgt, im Tasky Brot, Chips, Nüsse und Gin und Wein im Alkishop besorgt. Die Food Stores dürfen hier kein Alkohol verkaufen. Dann zur Brücke vor Mtwapa und runter zum Boot. Die ersten Drinks um 1pm, dann los auf das offene Meer und warten................. Ruten ausgelegt und voller Hoffnung Gefangen haben aber nur die Möwen, denen fuhren wir dauernd hinterher aber ohne Erfolg. Mir x,x Promille vom Boot, war echt Spitze das Feeling während dem Fischen, den Frust über den fehlenden Fang haben wir runtergespült. Kosten für 6 Personen: 15'000 KES, also knapp 20€ per Pax PS Für mich hat sich der Ausflug dann noch echt gelohnt. In der Wartezeit habe ich nebenbei erwähnt das ich ein Bike mieten oder kaufen möchte. Welch Zufall, einer hat eine China Enduro und will die loswerden da er nicht mehr fahren will. Mehr Infos später
  10. bruhot

    Visum

    Kumpel aus der Schweiz vorgestern angekommen, Rückflug in 15 Tagen, der bekam ohne Fragen 3 Monate Visum
  11. bruhot

    Low Budget Restaurant

    Ngao Restaurant, das mit der Bar ist was übertrieben. Mitten in Mtwapa, an der Hauptstrasse nach Malindi, wo die Busse nach Nairobi/Neri stehen. Einheimische, regionale Küche. 5 Gerichte, reichen für mich und Gazelle, KES 340. Getränke zu unglaublichen Preisen, Cola KES 50, Bier ab KES 170 der halbe Liter.
  12. magicbiker

    Visum

    Bei einem Umrechnungskurs Euro/Dollar von 1,25 besteht dann aber keine Notwendigkeit in Dollar zu bezahlen. Der offizielle Kurs ist ja gerade mal 1,13
  13. helgi

    Visum

    Kurz ein Hinweis: Für das Visa-On-Arrival benötigt man nicht zwingend US Dollar. Statt der 50 USD kann man auch 40 EUR abdrücken.
  14. bruhot

    Big Tree oder The New Big Tree

    Noch was praktisches hier: Kommt man hier her mit Geldbeutel, Badetücher und Kleider kann man ein Fach mit Schloss mieten. Man zahlt 200 KES und bekommt am Abend 100 KES bei Schlüsselübergabe zurück.
  15. Nördlich vom Big Tree (Touristenhochburg) und südlich vom Big Tree (public Beach) hat es unzählige Stände/Restaurants die Badekleider vermieten und Getränke aus der Kühlboxe anbieten. Da kann man mit einer Wasser zu 50 KES stundenlang sitzen, baden und den Frauen/FL beim flanieren und werben zuschauen. Dieses Beispiel unmittelbar neben dem Big Tree, hier konnte ich auch ohne Bedenken meine Utensilien und Geldbeutel aufbewahren.
  16. bruhot

    Big Tree oder The New Big Tree

    fast vergessen, für unsere leiben Bierfreunde Tusker, das nationale Bier 500ml 240 KES, bis Heineken 330 ml für 300 KES.
  17. Hier beschreibe ich mal nur das Restaurant. Von der Hauptstrasse Malinie Road runter beim Restaurant Cheers ca 3 Minuten zum laufen. Kann aber um einiges länger dauern wenn man(n) dabei auf Freelancerinnen trifft die das gleiche vor haben. Nach dem Parkplatz läuft man zwischen dem Hotelgebäude an das Restaurant. Ein grosses, offenes Gebäude, passt sich optimal an den Strand an. Wie am ganzen Bamburi Strand sieht man beim baden kaum Gebäude, die meisten hinter Palmen versteckt. Werde nur 2 bis 3 Preislisten hier reinstellen, damit ihr seht welche Preise in Mombasa und Umgebung aufgerufen werden. Das hier ist ein "Hot Spot" um Girls zu treffen. die Preise für Essen (ganz passable Küche) sind recht teuer, aber man zahlt auch für das Ambiente. Mann kann aber auch mit einer Cola stundenlang hier sitzen ohne das sie nach weiteren Bestellungen fragen. Aktion: Mittwoch Pizza 2 für eine. Der Preis ohne diese Aktion zu teuer, 2 für 1 ist ok, ich finde sie sogar sehr gut. Speziell: Mann kann die Liegen für 500 KES pro Tag mieten. Die 500 KES kann man aber voll "verkosten", wird an der Konsumation abgezogen. Das macht Sinn, denn zuvor sassen die holden den ganzen Tag auf den Liegen ohne was zu konsumieren.
  18. bruhot

    Nixen am Strand

    Sorry Jungs, schon einige Bilder hochgeladen aber das geht hier in Kenya nicht. Ein Depp hier, du natürlich nicht, zeigt ein Bild rum schon ist es für mich fertig hier oder kann fertig sein. Habe wirklich viele ok's für Foto machen bekommen, aber eben "only for you" Wer immer mich hier am Strand sieht oder mal zum essen zu mir kommt kann alle Fotos anschauen. Kontakt am Strand: Viele FL halten sich so um die Mittagszeit am Bamburi Strand auf, zum flanieren, die meisten aber im Big Tree Restaurant mit 40 Tischen und 20 Liegen parallel zum Strand. Sie warten hier auf ein Lächeln, Augenzwinkern und natürlich einen Drink. Bier 240, Cola 120, Wasser 100 und schon bereit die Nummer zu geben oder gleich mitzukommen. PS sorry Mariachi, so braun wirst du nie mehr in deinem Leben 👹
  19. Das mit dem Streikende nach einem Tag war eine Falschmeldung in den Zeitungen. Ich denke die konnten den Streik nicht abbrechen weil sie ihre Fahrzeuge doch nach den Vorschriften nachrüsten mussten, denn die Bullen gaben nicht auf. Seit Montag 19. November fahren sie wieder. Dies ist zwar für die Sparfüchse und die Einheimischen wichtig. Letztgenannte mussten eine Woche 1 bis 4 Kilometer zur Arbeit laufen. Anderseits ist es nun wieder fertig mit stressfreiem fahren. Die Matatufahrer sind Todesengel, kein Respekt gegenüber Fussgänger, Velos, Motorräder und Verkehrsregeln.
  20. thotho

    Visum

    Na ja; diese Woche reisen 2 Kumpels in Mombassa ein. Mal sehen, was sie dann berichten werden. Rückmeldung erfolgt.
  21. bruhot

    Safari Inn mit Events

    Restaurant Safari Inn, Shanzu Schon ab Morgens früh Massagetanten in der Bar/Restaurants, ihre Zimmer im Hof. Mir war nicht danach aber eine hat mit mir Billard gespielt, da ich die unsäglichen, englischen Regeln kennen lernen wollte. Kosten: 40 KES pro Spiel plus 100 KES für Drink an Massagetante. über Qualität von Tisch, der kleineren Kugeln und den Ques schreibe ich mal lieber nicht. Aber es war warm, schön luftig und das Meer so nah. Preise: Events: Dienstag und Freitag: Live Band und sehr viele Freelancerinnen vor Ort. Mann oh Mann was für Gazellen man(n) da zu Gesicht bekommt. Donnerstag; 20 % Discount auf alles Essen und Getränke
  22. bruhot

    Restaurant Safari Inn

    Restaurant Safari Inn, Shanzu Rustikales, gemütliches Restaurant, von Ruedi, einem Schweizer. seit Jahren erfolgreich geführt. Von einheimischer Küche bis zum klassischen Cordon Blue mit Schweizer Käse alles auf der Karte. Die Portionen sind recht gross, man kann als "halbes Menu" bestellen, etwa 30% Rabatt. Speziell: Am Donnerstag alles, Essen und Getränke mit 20% Discount (leider für alle, kein ChizMiz Discount 😎)
  23. bruhot

    Cheers mit Events

    Wie schon im Restaurant Thread erwähnt, ist das Cheers auch ein Bar in welcher täglich Freelancerinnen ihre Dienste anbieten. Ein paar wenige schon ab Mittags, die meisten aber so ab 4pm wenn sich am Strand im Big Tree keinen Freier, sorry Kulturtourist, gefunden haben. Events: Mittwoch und Samstag: Live Band ab ca 6pm, spielen recht passabel, wichtiger: viele Freelancer für jeden Geschmack zu finden. Achtung; die Kenyanerinnen sind echte Schluckspechte, kann ins Geld gehen. An BL Spieltagen: Es werden immer 2 Spiel live gezeigt, ob auch Kanal mit Konferenz weiss ich nicht
  24. bruhot

    Visum

    Ja sagten mir auch alle Immerhin, mein Problem ist gelöst (rechts der erste Stempel bei Einreise ohne lesbaren Text) (was ich jetzt noch nicht weiss ist, ob ich nochmals offizielle 3 Monate dazu bekommen würde)
  25. elamigo

    November 18

  26. thotho

    Visum

    Das ist neu. Bisher immer bei Einreise über Flughafen Mombasa oder Nairobi 3-Monats-Visum bekommen. Selbst wenn ich beim Immigration-Officer sagte, daß ich nur 2 Wochen bleiben will. 🙈
  27. bruhot

    Visum

    Ihr kennt mich ja nun seit einiger Zeit. Ich schreibe nicht gehörtes, nur selbst oder im persönlichen Umfeld erlebtes. In Bezug auf das Visum bei der Einreise in Kenya war es seit Jahren so, dass man für 50$ Cash automatisch, ohne zu Fragen, 3 Monate Aufenthaltsberechtigung bekam. Dies haben mir jedenfalls alle Kumpels bestätigt und in den Internetseiten steht auch das es 3 Monate geben soll. Leider habe ich den Pass welchen ich für die Reise im Februar 2018 benützt habe durch einen neuen ersetzt, kann also hier in Kenya den nicht anschauen. Nach den 3 Monaten konnte man bei der Immigration in Mombasa das Visum für 50$ nochmals um 3 Monate verlängern. Danach müsste man ausreisen oder man geht den inoffiziellen, korrupten Weg und bekommt man nochmals 3*3 Monate oder man macht ein Visarun in ein umliegendes Land. Fakt ist nun aber das ich auf meiner Einreise am 19. Oktober neben dem Stempel keinen Hinweis finde wie lange ich bleiben darf. Einem Kumpel haben sie am Zoll gesagt und eingetragen das er nur einen Monat bekomme, dem anderen nichts gesagt, aber nach Kontrolle stand auch da 1 Mth. ....... Ich habe nun einen "Anwalt" oder was auch immer über einen Freund hier gefunden, der ihn seit 5 Jahren betreut und immer einen guten Job machte. Der meinte das man nun bei der Einreise erwähnen sollte das man 3 Monate Visum will, obwohl das ja auf keiner Webseite erwähnt wird. ich bekomme nun morgen eine offizielle Verlängerung von 3 Monaten, habe also 2 Monate und 50$ "verloren" da ich Mitte Januar, nach 3 Monaten, zurück wollte. Welcome to Afrika, Welcome to Kenya
  1. Load more activity