All Activity

This stream auto-updates   

  1. Today
  2. Hi Qatar ändert in März ihre Flugzeiten vom München nach Clark. Muc 17.05 -Doh 23:40 Stop 3:05 Doh 2:45 -Crk 16:05 Crk 19:00 -Doh 23:30 Stop 1:55 Doh 0:25 - Muc 6:30 Da fällt der 10 Stunden stop in Doha weg.
  3. Yesterday
  4. Last week
  5. Respekt! Der Mann wird mir immer symphatischer.
  6. Der Keyboarder Larry Steinbachek von der Gruppe Bronski Beat ist seinem Krebsleiden erlegen. Wie seine Schwester mitteilte verlor er den Kampf bereits im Dezember. Er wurde nur 56 Jahre alt. ganzer Artikel z.B. hier
  7. Rund sechs Millionen arme Frauen sollen kostenlos Verhütungsmittel erhalten. Das beschloss Präsident Duterte gegen den Willen der katholischen Kirche. MANILA/FRANKFURT A.M. epd | Auf den Philippinen sollen rund sechs Millionen arme Frauen künftig kostenlos Anti-Baby-Pillen, Kondome und weitere Verhütungsmittel erhalten. Gegen den Widerstand der katholischen Kirche hat Präsident Rodrigo Duterte eine entsprechende Verordnung unterzeichnet, wie die Tageszeitung „Manila Times“ am Donnerstag berichtete. Die Regierung will nach eigener Aussage den Frauen ermöglichen, ungewollte Schwangerschaften zu verhindern, um das Bevölkerungswachstum zu dämpfen und die Armut bekämpfen. Derzeit leben 104 Millionen Menschen in dem Inselstaat, 2030 werden es voraussichtlich 128 Millionen sein. Obwohl die Wirtschaft um knapp sieben Prozent jährlich wächst, leben fast 22 Prozent der Philippiner unter der Armutsschwelle. Dieser Anteil soll bis zum Ende von Dutertes Amtszeit auf höchstens 14 Prozent sinken. Staatssekretär Ernesto Pernia nannte auch als Ziel, die Müttersterblichkeit zu reduzieren. Derzeit kommen nach Angaben der Stiftung Weltbevölkerung auf 100.000 lebend geborene Babys 120 Frauen, die bei Komplikationen sterben. Mehr als 80 Prozent der Philippiner sind katholisch. 2012 hatte die Kirche vehement einen Parlamentsbeschluss für subventionierte Verhütungsmittel kritisiert, der unter Dutertes Vorgänger Benigno Aquino zu stande kam. Auch das Oberste Gericht befasste sich mit Familienplanung. Umfragen zufolge ist eine große Mehrheit der Philippiner für Sexualaufklärung und kostenlose Verhütungsmittel für Menschen, die sie sich nicht leisten können. Quelle
  8. Deutschland zahlt, Punkt!
  9. da ich diesmal schnell und sehr kurzfristig buchen musste..musten über 900 € bezahlt werden. und stop over über 5 std. das wäre selbst bei den chinesen nicht viel billiger geworden. aber dafür dann gleich 2 x upgrade. (beide flieger gerammelt voll) TXL - IST ....und dann von IST nach MNL schön relaxt angekommen . ca.9 PM im G -point beim 1. SML und die nacht kann kommen. TNX an TK und immer wieder! koffer hatte genau 33,5 kg.
  10. Earlier
  11. Ich kann mir nicht vorstellen, das für diesen Vollpfosten irgend jemand einen Euro bezahlt. Der Opa wurde ja bekanntermassen vor einigen Jahren vor Afrika schon mal entführt, weil er in piratenverseuchten Gewässern unterwegs war. Damals waren 450 TEuro Lösegeld fällig. Jetzt macht er das gleiche vor Mindanao noch mal. Wie beschränkt muss man eigentlich sein..............
  12. Qatar Airways FRA - MNL ab 429 € (round trip) 1 Stopp in DOH Freigepäck: kg Reisezeitraum: 17.1. - 6.12. 2017 max. Reisedauer: buchbar:
  13. Die Islamistengruppe Abu Sayyaf hält einen deutschen Segler auf den Philippinen gefangen. In einem Video wenden sich vier Milizionäre nun an die Bundesregierung und stellen ein Ultimatum. Zwei Monate nach der Entführung eines deutschen Seglers auf den Philippinen ist im Internet ein Video mit Lösegeldforderungen aufgetaucht. Die Geiselnehmer setzen darin der deutschen Bundesregierung ein Ultimatum und drohen mit der Enthauptung des 70-Jährigen. Der Segler und seine 59 Jahre alte Frau waren nach Angaben der Polizei Anfang November auf ihrer Jacht vor der Küste der südlichen Provinz Tawi-Tawi überfallen worden. Die Frau wurde ermordet, Soldaten fanden ihre Leiche an Bord des Schiffes. Die islamistische Terrororganisation Abu Sayyaf reklamierte die Tat für sich, eine Lösegeldforderung stellte sie allerdings nicht. In dem nun veröffentlichten Video sind insgesamt vier Milizionäre zu sehen. Sie tragen Badelatschen und Sturmgewehre und posieren mit schwarzen Flaggen mit dem islamischen Glaubensbekenntnis, wie sie auch die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) verwendet. Die Geiselnehmer wenden sich auf Englisch direkt an die Bundesregierung, machen jedoch keine Angaben zur Höhe des geforderten Lösegelds und zur Dauer des Ultimatums. Abu Sayyaf, eine Terrororganisation mit mehreren hundert Mitgliedern, hat in den vergangenen Jahren Dutzende ausländische Touristen entführt. Im Oktober 2014 ließ Abu Sayyaf zwei Deutsche nach einem halben Jahr in Geiselhaft frei. Die Islamisten erklärten, sie hätten mehr als fünf Millionen Dollar Lösegeld für das Paar erhalten. Offiziell bestätigt ist das nicht. Im September dieses Jahres wurde ein Norweger nach einjähriger Geiselhaft entlassen. Zwei andere Gefangene wurden dagegen enthauptet. Mit der Erpressung von Lösegeld finanziert Abu Sayyaf ihren Kampf gegen den philippinischen Staat. Die Gruppe wurde in den Neunzigerjahren gegründet. Sie ist für die verheerendsten Terrorangriffe auf den Philippinen verantwortlich. 2014 leistete ihr Anführer einen Treueeid auf den IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi. Trotzdem agiert die Terrorgruppe seither nach wie vor auf eigene Faust. Offenbar will Abu Sayyaf vor allem vom Ruf des IS profitieren, um so eigenen Lösegeldforderungen mehr Nachdruck zu verleihen. source
  14. Für die Sommersaison bestimmt für einge interessant, PAL bzw PAL Express hat 3 neue Destinationen im Angebot. Interessant für mich die Verbindung Clark -Puerto Princesa . Cebu – General Santos PAL Express A320 service PR2355 CEB0830 – 0940GES 320 246 PR2357 CEB1250 – 1400GES 320 x246 PR2356 GES1020 – 1130CEB 320 246 PR2358 GES1440 – 1550CEB 320 x246 Cebu – Puerto Princesa PAL Express A320 service PR2347 CEB0840 – 0955PPS 320 x246 PR2349 CEB1230 – 1345PPS 320 246 PR2348 PPS1035 – 1150CEB 320 x246 PR2350 PPS1425 – 1540CEB 320 246 Clark – Puerto Princesa 3 weekly PAL Mainline A321 service PR877 CRK1050 – 1220PPS 321 246 PR878 PPS1300 – 1430CRK 321 246 http://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/270796/philippine-airlines-plans-new-domestic-sectors-in-s17/
  15. Wow... schoen... Wer haette das gedacht...
  16. Verstehe ich nicht. Wenn dir jemand was mitbringen soll, ist die Airline doch eigentlich völlig egal. Ich darf bei Etihad auch 46kg mitnehmen und habe meistens nur 12kg.
  17. Mit einem brutalen Angriff auf ein Gefängnis haben mutmaßliche muslimische Rebellen auf den Philippinen mehr als 150 Häftlinge befreit. Dabei kamen nach offiziellen Angaben im Provinzgefängnis der südphilippinischen Stadt Kidapawan (Mindanao) mindestens sieben Menschen ums Leben. Angreifer und Sicherheitskräfte lieferten sich einen Schusswechsel über zwei Stunden hinweg. Die Befreiungsaktion, die im Morgengrauen begann, geht vermutlich auf das Konto einer radikalen Splittergruppe der Moro Islamischen Befreiungsfront (Milf). Angeblich waren mehr als 100 bewaffnete Männer daran beteiligt. Ganzer Artkel bei www.faz.net
  18. Koennte sich allenfalls jemand bei mir per PN melden, der mit Oman Air in die Philippinen fliegt, nach Angeles kommt und was mitbringen koennte (selbstverstaendlich gegen Warenkosten-Rueckerstattung). Besten Dank.
  19. Eine neue Gepäckregelung bei Oman Air tritt ab dem 9. Januar in Kraft. Gäste der Economy Class können nun ein Gepäckstück à 30kg, jene der Business und First Class je eines bis 30kg, sowie ein zusätzliches Gepäckstück bis 20kg einchecken. Ausserdem können in allen Klassen zusätzliche Gepäckstücke bis 20kg für OMR 16 (= ca. 42 sFr. / ca. 40 Euro) erworben werden. Die neue Policy gilt für sämtliche Destinationen. Damit verabschiedet sich die Airline von den gewichtsbasierten Zuschlägen für Übergepäck – bisher verrechnete Oman Air pro Kilo OMR 11.6. Wird das Zusatzgepäck online über Omanair.com gebucht, erhält der Fluggast 20% Reduktion. Für Flüge nach Europa und den Fernen Osten (...) können insgesamt vier (!) Zusatzgepäckstücke eingecheckt werden. Für die Sinbad Silver und Gold Member sind in der Economy Class ein Zusatzgepäck bis zu 20kg, für die Business und First Class Gäste eines bis 30kg bereits inkludiert (!).
  20. Für Ende April gebucht bei Elumbus mit China Southern. TXL-AMS-CAN-MNL und zurück für 480 Euro mit günstigen Umsteigezeiten,nur auf der Rücktour in CAN fast 4Stunden Stop. Ich wolltete eigentlich TK testen, aber bei dem Preis musste ich einfach CZ buchen .
  21. Hab gerade die Flüge auch mal gebucht: Gabelflug mit Oman Air 06.04. Frankfurt - Muscat - Manila (19,40 Stunden) und zurück am 07.05. Bangkok - Muscat - Frankfurt (14,55 Stunden) für 660 €. Dazu kommt dann noch ein Oneway Flug mit der Thai von Manila nach Bangkok für 108 $ Nicht das absolute Schnäppchen aber ganz okay denk ich mal. Ich hab auch gerne immer einen späten Hinflug und einen frühen Rückflug und das passt soweit. Dazu mag ich auch den Airport in Muscat, der ist schön gemütlich und nicht so brutal überfüllt wie die in Dubai oder Abu Dhabi, da lässt sich der Zwischenstopp dann ganz gut aushalten
  22. Januar 2017, Newsletter Harry the horse
  23. Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung. Allerdings habe ich nichts in Zweifel gezogen. Die meisten von dir genannten Beispiele sind mir bekannt und werden auch von mir genutzt. Da ich allerdings auch etliche Meilen beim Fliegen generiere, ist dein Ratio natürlich nicht zu schaffen. Dafür besitze ich jetzt die TB Platinum KK,die einem das Fliegen bei Oneworld und Etihad doch sehr angenem gestaltet.
  24. Ist zwar eigentlich in diesem Thread off-topic, aber nachdem hier von mir an anderer Stelle gemachte Aussagen in Zweifel gezogen werden, einfach mal noch einge weitere Anmerkungen hierzu. Ich weiss nicht, wie Ihr zu euren Meilenbewertungen kommt, für mich haben die Meilen genau den Wert, wie die Ausgaben bzw. Kosten, die ich dafür hattte. Wobei mehr als 99% meiner TB Meilen nicht von Flügen, sondern von anderen Aktionen und Promos kommen. Und genau darauf beruht dieser Meilenwert von max. 0.5 Cent/Meile, realistisch wohl sogar noch einiges darunter. Und hier einige Beispiele aus den vergangenen 2 Jahren die mir spontan einfallen, wie auch grössere Meilenmengen fuer rund 0.5Cent/Meile gei TB generiert werden konnten: - 2014 gab es 2 Promos, bei denen zusammen für 739 Euro 140K Meilen pro Konto ganz regulär zu kaufen waren ("City Tour Pass") - die beiden letzten Jahre (2015, 2016) gab es jeweils im Dezember ein Promo, bei der Cashback Guthaben auf Shoop.de (vormals qipu.de) für 0.5 Cent pro Meile in TB Meilen getauscht werden konnte. - bei ShellClubSmart gibts pro getanktem Liter Sprit je nach Sorte 1 bis 5 Punkte (unter Ausnutzung vom Anbieter nicht gewollter Tricks sogar bis zu 25 Punkte/Liter), diese Punkte können 1:1 in TB Meilen getauscht werden. - AB Visa Kreditkarte, Prämie für die Anschaffung: bis zu 25K Meilen kostenlos für Goldmember, sonst 48Euro, Pro Euro KK Umsatz je nach Händler 1 oder 2 Meilen, bei Promos gelegentlich 3 Meilen, die mit der KK generierten Meilen sind nicht wie sonst üblich nur Prämienmeilen, sonder auch für die Statuserlangung gültig. - kostenlose Promoaktionen (Hotelbewertungen bei Holidaycheck.de 200 bis 400 Meilen pro Bewertung, Newsletteranmeldungen und sonstige Promos bei TB Partnern, etc.)) - die meisten Promoaktionen kann man problemlos mehrmals mit Familienkonten mitmachen, es gab bei TB die letzten Jahre jeweils im Herbst eine Aktion, bei der man die Meilen von bis zu 7 Konten kostenlos auf ein Konto zusammenführen konnte. Und ums zumindest mal erwähnt zu haben, eine der Königsdisziplinen des Generierens günstiger bzw. kostenloser Meilen, das sog. "Manufactured Spending", so wird die künstliche Generierung von Kreditkartenumsätzen bezeichnet, die nur zum Ziel hat, Geld im Umlauf zu halten, um bei Kreditkarten mit Kickback (Meilen, Punkte, Cashback, geht also auch bei der AB Visa KK) eben jene Kickbacks möglichst kostenlos oder für geringe Gebühren einzukassieren. Wen Allgemeininfos dazu interessieren, einfach mal Googeln. Infos zu aktuell laufenden Deals werden aber kaum offen im Internet gepostet. Hier gehört allertding schon eine gewisse Kaltschneuzigkeit dazu, denn einer muss dabei immer ungewollt bzw. unbewusst die Zeche zahlen. Wie es gehen kann ist z. B. in Forendiskussionen zum Thema "N26" zu googeln, der Deal ist allerdings schon seit Mai tot. Nicht, dass ich sowas nutzen oder gar in den oben genannten Meilenwert mit einrechnen würde, aber ich wollte es zumindest in diesem Zusammenhang mal erwähnt haben Die ganze Meilensammlerei zu diesen Konditionen geht natürlich nicht auf Kommando von heute auf morgen und erfordert auch einen gewissen Zeitaufwand. Man muss am Ball bleiben und dann zuschlagen, wenn sich Gelegenheiten ergeben. Ich kann aber aus eigener Erfahrung sagen, dass die Generierung von 0 auf einen 7-stelligen Meilenbetrag in den vergangenen 2.5 Jahren durchaus machbar war. Und mal ganz ehrlich, meiner Meinung nach sind TB Meilen schon bei einem Anschaffungspreis ab 1cent/Meile in Anbetracht der vielen Drawbacks bei der Einlösung (hohe Meilenwerte pro Award nötig, keine F Awards buchbar, keine Stornomöglichkeit, je nach ausfühender Airline horrend hohe Gebühren, keine Möglichkeit, mehrere Partnerairlines auf einem Awardticket zu kombinieren) bis auf wenige Sweetspots kaum mehr sinnvoll einsetzbar.
  25. Hmmmm komisch. Das hatte ich gestern schon gemacht, da zeigte es mir aber keinen Preis an mit der Begründung das es eine Grenzüberschreitung gibt. Sonst hätte ich ja nicht gefragt hier. Jetzt wird der Preis angezeigt. Irgendwie komisch... aber gut, jetzt weiß ich ja was ich wissen wollte. Danke
  26. Bei einem Bombenanschlag auf eine Boxveranstaltung in der Stadt Hilongos Leyte sind 32 Besucher zum Teil schwer verletzt worden. Die selbstgebauten Bomben wurden per Handy ferngezündet. Es handelt sich wohl um einen Racheakt, im Oktober wurde eine wohl einflussreiche Frau wegen Drogengeschäften festgenommen. Das der Anschlag von muslimischen Extremisten verursacht wurde gilt als nahezu ausgeschlossen, da die Organisation in Leyte eigentlich nicht aktiv ist. Ganzer Artikel hier und hier
  27. google einfach Mal Frankfurt Zürich Bahn, je nach Uhrzeit 4-5 Stunden, ab 69 € einfach
  28. Ich finde auf der Seite der Deutschen Bahn leider keinen Preis was mich eine Bahnfahrt von Frankfurt nach Zürich kosten würde. Hat da jemand Ahnung was das kostet ? Alternativ auch nach Basel denn da gibt es zur Zeit auch ein gutes Angebot mit KLM über Amsterdam für um die 386 Euro. Quelle: https://www.urlaubspiraten.de/fluge/gunstig-auf-die-philippinen-hin-und-ruckflug-ab-391-euro_25020 Gruß, Güny
  1. Load more activity